Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Sport und Integration

Durch den organisierten Sport werden in Niedersachsen mehr als 2,6 Millionen Menschen in rund 9.500 Sportvereinen erreicht.

Das zeigt: Sport geht einen Großteil der Bevölkerung in Niedersachsen an. Damit ist der organisierte Sport die größte auf einem freiwilligen Zusammenschluss basierende Organisation in Niedersachsen. Es ist deshalb eine wichtige Aufgabe für die Landesregierung, den Sport in all seinen Facetten zu stärken und zu fördern.

Der Sport führt Menschen unterschiedlicher Länder und Kulturen zusammen. Der Sport hat eine soziale Bindungskraft, die ihresgleichen sucht. Bei allen weckt der Sport Begeisterung. Sport macht Spaß, fördert die Gesundheit und vermittelt darüber hinaus wichtige soziale Kompetenzen wie Teamgeist, Toleranz aber auch Regelakzeptanz. Diese Begeisterung schafft Integrationspotenziale. Somit trägt der Sport auch große Verantwortung für die nachhaltige Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.

Der organisierte Sport in Niedersachsen bietet hier facettenreiche Möglichkeiten der aktiven Integration von Menschen aus anderen Ländern und Kulturen. Über den Sport können viele Menschen direkt vor Ort erreicht werden.

Außerdem gehen vom gemeinsamen interkulturellen Lernen im organisierten Sport wichtige Impulse für die Bereiche Erziehung und Bildung aus. Der Erfolg und die Anerkennung im Sport können zum Türöffner für andere gesellschaftliche Bereiche werden.

Integration ist eine Querschnittsaufgabe. Gerade der Sport vermittelt in jedem Alter ein lebenstaugliches Wertegerüst und eine positive Kraft, die weit über das eigentliche Sporttreiben hinausgeht. Organisierter Sport eignet sich in besonderer Weise zur Integration von Jung und Alt, von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, von Menschen mit und ohne Behinderung und zwischen Frauen und Männern. Nirgendwo in der Gesellschaft ist es so selbstverständlich, sich gemeinsam zu betätigen. Das belegt eindrucksvoll die Bedeutung des Sports.

In den Sport zu investieren, heißt in die Zukunft zu investieren und damit ein besonderes Maß an Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wirkung zu erzeugen.

Integration wird im organisierten Sport schon lange als Selbstverständlichkeit aufgefasst und gelebt. Dort, wo noch zusätzlicher Unterstützungs- und Förderungsbedarf besteht, bietet die Landesregierung fachliche und finanzielle Förderangebote im Zusammenspiel mit dem Landessportbund und seinen Organisationen an.

Einige beispielgebende Projekte und Maßnahmen finden Sie hier:

  1. Förderrichtlinie „Integration im und durch Sport"
  2. Projektdatenbank
  3. "Anpfiff fürs Lesen"
  4. Lotto-Sport-Stiftung
Mädchenfußball
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln