Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Soziale Medien


Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport

ist in den Sozialen Medien auf Twitter und auf Instagram aktiv.

Twitter

Instragram


Netiquette

Für einen respektvollen Umgang miteinander bitten wir auf all unseren Seiten um die Einhaltung folgender Netiquette.


Grundsätzlich gilt:

  • Verhalten Sie sich gegenüber anderen so, wie Sie es sich auch Ihnen gegenüber wünschen würden.
  • Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Beiträge mit hasserfüllten, vulgären, beleidigenden oder rechtswidrigen Inhalten werden durch uns gelöscht und ggf. strafrechtlich verfolgt.
  • Auch Diskriminierungen jeder Art werden von uns nicht geduldet. Entsprechende Kommentare werden gelöscht. Im Einzelfall werden Nutzerinnen oder Nutzer von Diskussionen ausgeschlossen.
  • Wir bitten darum, sich bei Kommentaren und Erwähnungen immer sachlich an das Thema des Tweets/Beitrags zu halten und keine kommerziellen Kommentare oder Spam zu verfassen.
  • Zum Schutz ihrer Sicherheit bitten wir darum, weder eigene noch fremde persönliche Daten zu veröffentlichen.
  • Für Schäden, die im Rahmen der Nutzung eines Sozialen Mediums entstehen, übernimmt das Niedersächsische Innenministerium keinerlei Haftung.

  • Es gelten weiterhin die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Sozialen Mediums.


Sie benötigen dringende polizeiliche Hilfe? Wählen Sie die 110!

Unsere Seiten in den Sozialen Medien sind nicht für die Anzeige von Straftaten oder Hinweisen gedacht.

Es findet kein 24/7-Monitoring statt.

Alternativ steht ihnen die Onlinewache oder ihre nächste Polizeidienststelle zur Verfügung.



Verantwortlich für die Präsenz des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport in den Sozialen Medien ist das:


Team Soziale Medien

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Lavesallee 6

30169 Hannover

Email: sozialemedien@mi.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln