Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Wilfried Hasselmann

Wilfried Hasselmann wurde am 23. Juni 1924 in Celle geboren, verheiratet, zwei Kinder, evangelische Oberschule in Celle. Landwirtschaftliche Fachschule, Meisterprüfung. Seit 1955 Hofeigentümer in Nienhof, Kreis Celle. Oberst d.R. Von 1962 bis 1969 Bundesvorsitzender des Bundes der Deutschen Landjugend. Mitglied der 17. und 18. Landessynode der Ev.-luth. Landeskirche Hannover. 1968 Vorsitzender der Niedersachsen-CDU. Mitglied des Bundesvorstandes der CDU. Inhaber hoher Auszeichnungen des Bundes und des Landes Niedersachsen. Inhaber der Landesmedaille.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 5. bis 10. Wahlperiode. Von 1965 bis 1970 Niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 1970 bis 1976 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag. Vom 13. Februar 1976 bis 12. Mai 1976 mit der Weiterführung der Geschäfte des Niedersächsischen Innenministers beauftragt. Von 1976 bis 1986 Niedersächsischer Minister für Bundesangelegenheiten und ab 1978 Stellvertreter des Ministerpräsidenten; vom 9. Juli 1986 bis 31. Oktober 1988 Minister des Innern.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln