Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

NIVADIS

Das Niedersächsische Vorgangsbearbeitungs-, Analyse-, Dokumentations- und Informations-System (NIVADIS) ist ein leistungsfähiges, zukunftssicheres und marktunabhängiges System. Mit NIVADIS werden erstmals alle vollzugspolizeilichen Prozesse und Vorgangsarten der Vorgangsbearbeitung, Analyse und Recherche in einem ganzheitlichen polizeilichen IT-System kombiniert. NIVADIS ist betriebssystemunabhängig und wurde für den zentralen Betrieb in einem großen Flächenland entwickelt.

Moderne Hard- und Software

Da NIVADIS vollständig in JAVA realisiert wurde, kann es auf jedem modernen PC-Betriebssystem, insbesondere auf üblichen WINDOWS-Infrastrukturen, problemlos betrieben werden. NIVADIS läuft in Niedersachsen auf rund 12.000 Arbeitsplätzen, die mit aktuellen PC und dem Betriebssystem LINUX ausgestattet sind. Die zentralen Rechner sind als Hochverfügbarkeitssystem (24 Stunden am Tag) konzipiert. Neben NIVADIS wird jedem Anwender einem Internet- / Intranet-Zugang, ein Mailprogramm sowie ein Office-Paket mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation zur Verfügung gestellt.

Komfort bei der Sachbearbeitung

NIVADIS orientiert sich mit seiner graphischen Oberfläche an den allgemein bekannten PC-Programmen und gewährleistet eine komfortable Bedienung. Aufgabenspezifische oder anwenderspezifische Ansichten werden über individuelle Anmeldeprofile aufgerufen. Eine Bedienung ist über Tastatur und Maus möglich. Die Dateneingabe wird über Kataloghilfen und systembasierte Plausibilitätskontrollen in hohem Maße unterstützt, so dass eine sehr gute Datenqualität erreicht wird.

Einmalerfassung - mehrfache Nutzung

Durch die systemgestützt erzeugbare, hervorragende Datenqualität können einmal eingegebene Daten (unter Berücksichtigung strenger datenschutzrechtlicher Vorgaben) für sämtliche folgenden Bearbeitungsprozesse sowie die Auswertung und Statistik automatisiert verarbeitet werden. Sie können per Mausklick für weitere Vorgänge übernommen und mit weiteren Datenquellen abgeglichen werden.

Zentrale Datenhaltung

Alle Vorgangsdaten werden zentral gespeichert. Dies eröffnet die Möglichkeit, dass jeder Anwender, soweit es seine Berechtigung zulässt, landesweit auf alle Vorgangsdaten zugreifen kann.

Führungsinformationen / Auswertung / Statistik

Die sofort landesweit verfügbaren Daten ermöglichen auch über Dienststellengrenzen hinweg aktuelle Auswertungen mit dem hochmodernen Datawarehouse und damit

  • eine brennpunktorientierte Einsatzplanung
  • das frühzeitige Erkennen von Veränderungen in der polizeilichen Lage
  • das Gewinnen strategischer und operativer Ermittlungsansätze
  • das Erstellen tagesaktueller Lagebilder und Statistiken
  • das Durchführen von Detailrecherchen sowie
  • einen effizienten Personal- und Sachmitteleinsatz.

Kriminalitätsdaten können für Geografische Informationssysteme (GIS) genutzt und zielgruppen- sowie nutzungsorientiert aufbereitet werden.
Mit NIVADIS werden frühere, aufwändige Routinearbeiten reduziert, insbesondere auch durch die Ablösung von Melde- und Statistikvordrucken.

Umfangreiche Schnittstellen

Von jedem NIVADIS-Arbeitsplatz aus wird der Zugriff auf polizeiliche Informationssysteme wie INPOL, Schengener-Informations-System, Ausländer-Zentralregister und ZEVIS (Zentrales Verkehrs- und Informations-System) gewährleistet.

Elektronische Kriminalakte

Integraler Bestandteil des Vorgangsbearbeitungssystems ist die papierlose Führung elektronischer Kriminalakten. Sämtliche Geschäftsprozesse für die Anlage, Ergänzung und Löschung von Kriminalakten können von jedem Arbeitsplatz aus durchlaufen werden. Durch eine direkte Kopplung mit dem INPOL-System erfolgt ein automatischer Datenaustausch mit dem Zentralsystemen des BKA. Auf jede Elektronischen Kriminalakte kann von jedem Arbeitsplatz unter Beachtung datenschutzrechtlicher Vorgaben im Rahmen der Vorgangsbearbeitung unmittelbar und flexibel zugriffen werden.

Schnittstelle zur Staatsanwaltschaft

Ab 2014 werden flächendeckend die Grunddaten nach Abgabe eines Vorgangs an die niedersächsischen Staatsanwaltschaften elektronisch von NIVADIS in das dortige Vorgangserfassungssystem web.sta übermittelt. Die automatische Übertragung des Aktenzeichens der Staatsanwaltschaft erfolgt nach dem dortigem Eingang des Verfahrens. Nach Abschluss des staatsanwaltschaftlichen Verfahrens wird der Verfahrensausgang vollautomatisch an NIVADIS zurückgesandt. Dadurch verringern sich Transportzeiten und Erfassungsaufwände sowohl auf Seiten der Staatsanwaltschaft als auch auf Seiten der Polizei.

Erfahrungen

Die Polizei des Landes Niedersachsen betreibt mit NIVADIS die 3. Generation eines polizeilichen Vorgangsbearbeitungssystems (VBS). Damit verfügt sie über mehr als 20 Jahre Erfahrung aus der Eigenentwicklung, der Einführung und dem Betrieb von Vorgangsbearbeitungssystemen und damit verbundenen Prozessen der Mitarbeiterqualifizierung und Organisationsoptimierung.

Ansprechpartner

Dirk Pejril
Ltd. Kriminaldirektor
Tel.: 0511/120-6161
Mail: dirk.pejril@mi.niedersachsen.de

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
Landespolizeipräsidium
Ref. 26 - Technik und Finanzen
Lavesallee 6
30169 Hannover

NIVADIS
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln