Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Schünemann ehrt Sportler, Ehrenamtsträger und Vereine

Verleihung der Niedersächsischen Sportmedaille


HANNOVER. Niedersachsens Sportminister Uwe Schünemann hat Sportlern, Ehrenamtsträgern und Vereinen die Niedersächsische Sportmedaille überreicht. „Alle heute Geehrten haben sich für den Sport in Niedersachsen große Verdienste erworben. Sie haben sich entweder durch hohe sportliche Leistungen, durch großes ehrenamtliches Engagement oder durch vorbildliche Vereinsarbeit ausgezeichnet“, sagte Minister Schünemann bei der Feierstunde vor dem gemeinsamen Jahresempfang des Landessportbundes und der Landesregierung am Freitag in Hannover.

Mit der Sportmedaille hat das Land Niedersachsen eine besondere Auszeichnung geschaffen. In seiner Begrüßungsansprache stellte der Minister heraus, dass der Sport ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Lebens ist. „Sport zu treiben und Sport zu erleben bedeutet für viele Menschen in unserem Land ein Plus an Lebensqualität, der Sport erfüllt wichtige soziale Aufgaben, sportliche Aktivitäten dienen der Gesundheit, und nicht zu vergessen - von ganz besonderer Wichtigkeit, der Sport fördert Integration und Völkerverständigung.“

Im Bereich des niedersächsischen Spitzensports gehören zu den Ausgezeichneten:

Frau Silke Harenberg, Polizeisportverein Braunschweig - Quadrathlon - fünfmalige Weltcupsiegerin, Vize-Weltmeisterin sowie Mannschafts-Weltmeisterin und Mannschafts-Europameisterin. Der Quadrathlon besteht aus den Disziplinen – Schwimmen, Radfahren, Kajakfahren und Laufen.

Herr Hans-Jörg Meyer, Schützenbund Broistedt – Sportschießen, Pistole – mehrfacher Deutscher Meister sowie Vizeeuropameister 2009.

Sledge-Eishockey-Mannschaft Ice Lions Langenhagen - zum ersten Mal wurde eine Mannschaft für hohe sportliche Leistungen mit der Niedersächsischen Sportmedaille ausgezeichnet - die Mannschaft wurde mehrfacher Deutscher Meister und stellt das Gerüst der Nationalmannschaft.

Des Weiteren hob der Minister hervor, dass ohne das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger die hervorragende Arbeit unserer Sportvereine und -verbände nicht möglich wäre. „Das ehrenamtliche Engagement ist das Fundament nicht nur des organisierten Sports, sondern darüber hinaus wesentliches und tragendes Element unserer demokratischen Gesellschaft“.

Für ihren jahrelangen, ehrenamtlichen Einsatz in niedersächsischen Sportvereinen und -verbänden überreichte Schünemann die Sportmedaille an:

Herr Kurt Billerbeck, TV Badenstedt

Herr Gerhard Bücker, VfL Hannover

Herr Erhard Mattern, TSV Achim

Herr Herbert Freese, Klootschießer- und Bosselverein „Moorkant“ Neuschoo

„Die vielen tausend Sportvereine sind die Basis des organisierten Sports im Land Niedersachsen“, erklärte der Minister, bevor er vier Sportvereine mit der Niedersächsischen Sportmedaille für ihre beispielhafte Vereinsarbeit ehrte:

Sportförderverein Europa e. V. im Polizeisportverein Braunschweig e. V.

Olympischer Sportclub Damme e. V.

Tanz-Club Odeon Hannover e. V

MTV Schwarmstedt 1909 e. V.“

Artikel-Informationen

10.09.2010

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln