Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Statement des Innenministers Pistorius zum heftigen Sturm in Großheide

Vor dem Hintergrund des heftigen Sturms, der in der ostfriesischen Gemeinde Großheide im Landkreis Aurich gestern Abend schwere Schäden angerichtet hat, hier ein Zitat des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Boris Pistorius:

„Die Schäden in der Gemeinde Großheide durch den Sturm des gestrigen Abends, der möglicherweise sogar ein Tornado war, sind schwer. Nach den uns bisher vorliegenden Informationen hat es glücklicherweise keine Verletzten gegeben. Bei den Helfenden vor Ort, den Freiwilligen, die sich spontan gemeldet haben, den anpackenden Landwirtinnen und Landwirten, den Handwerkerinnen und Handwerkern und natürlich bei der Feuerwehr und den Rettungskräften sowie der Gemeindeverwaltung bedanke ich mich ausdrücklich! Besonders beeindruckt haben mich die vielen Helferinnen und Helfer, die sofort bereit waren, mit ihren eigenen Geräten Hilfe zu leisten. Ich gehe davon aus, dass die, nach jetzigem Stand in erster Linie materiellen Schäden schnell und durch gemeinsames Zupacken behoben und ersetzt werden können.

Auch dieses Ereignis zeigt uns vor dem Hintergrund der Herausforderungen durch den Klimawandel, wie herausragend die Aufgabe ist, den Bevölkerungsschutz in Niedersachsen und ganz Deutschland mit höchster Priorität weiter voran zu treiben. Gerade in ländlichen Bereichen brauchen wir neben vorbeugenden Maßnahmen und einer funktionierenden Warninfrastruktur einen gut ausgerüsteten Brand- und Katastrophenschutz mit ausgebildeten und motivierten Einsatzkräften, die in solchen Lagen flexibel zum Einsatz kommen, um Menschenleben zu retten und Schäden zu beseitigen.“

Artikel-Informationen

erstellt am:
18.08.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln