Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Krankenstandstatistik der Niedersächsischen Landesverwaltung

Krankenstandstatistik

Mit der Entscheidung der Landesregierung und der Vereinbarung gemäß § 81 Niedersächsisches Personalvertretungsgesetz (NPersVG) zur Krankenstandstatistik in der niedersächsischen Landesverwaltung wurde zum 01.01.2017 die Grundlage für eine Erfassung krankheitsbedingter Fehlzeiten in der gesamten Landesverwaltung geschaffen.

Somit konnte im Jahr 2017 erstmals in der Geschichte der niedersächsischen Landesverwaltung eine landesweite Krankenstandstatistik erstellt werden. Diese umfasste im Jahr 2017 die krankheitsbedingten Fehltage von rund 100.000 der insgesamt etwa 230.000 Beschäftigten des Landes. Aufgrund organisatorischer und technischer Schwierigkeiten konnten bestimmte Teile der Verwaltung, insbesondere das Personal an Schulen und Studienseminaren, noch nicht erfasst werden. Dies wird aber in den nächsten Jahren schrittweise erfolgen.

Im Gesamtergebnis für das Jahr 2017 lag die Zahl der krankheitsbedingten Fehltage durchschnittlich bei 16,07 Tagen. Dies entspricht einer Krankenstandsquote von 6,4 Prozent für die Landesverwaltung.

Nähere Informationen finden Sie in der Krankenstandstatistik der Nds. Landesverwaltung 2017, der hier als Download zur Verfügung gestellt wird.

Krankenstandstatistik
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln