Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

CARE - Was ist das

CARE ist der Name eines vertraulichen Beratungs- und Serviceangebotes für Beschäftigte des Landes Niedersachsen zu ihren Fragen rund um das Thema Arbeit und Gesundheit.


Die CARE-Beratung bietet Unterstützung bei persönlichen und beruflichen Belastungen, die sich auf die Gesundheit oder Arbeitsfähigkeit auswirken.


Unser Angebot

Wir beraten Sie bei psychosozialen Fragen und vermitteln bei Bedarf Therapieangebote oder Rehabilitationsplätze.

Dazu wurde ein Netzwerk mit Therapeutinnen und Therapeuten, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und Kostenträgern aufgebaut, um die Suche nach einem Therapie- oder Rehabilitationsplatz zu unterstützen und möglichst schnell eine passende Heilbehandlung vermitteln zu können.

Zusätzlich unterstützen die CARE-Beraterinnen und -Berater bei der Kommunikation und den Antragswegen mit der Beihilfe, der privaten und der gesetzlichen Krankenversicherung.


Wer kann eine CARE-Beratung in Anspruch nehmen?

Grundsätzlich alle Beschäftigten des Landes.

Für die ca. 75 000 Tarifbeschäftigten der Landesverwaltung gibt es zusätzlich bei ihrer Kranken- und Rentenversicherung einen Versicherten-Service und ein Versorgungsmanagement. Wenn es dort zu Problemen kommt, kann die CARE-Bera­tung im Einzelfall unterstützen und vermitteln.

Für die Beamtinnen und Beamten ist CARE ein vergleichbares Serviceangebot.


Kontakt

Hotline: 0511 / 120 - 4870

E-Mail: care@niedersachsen.de

Für Beschäftigte in Schulen und Studienseminaren stellt das Niedersächsische Kultusministerium eigene CARE-Beratungsstellen in der Niedersächsischen Landesschulbehörde bereit:

Für die Regionalabteilungen NLSchB Hannover und Osnabrück Tel.: 0511 / 106 - 7412

Für die Regionalabteilungen NLSchB Braunschweig und Lüneburg Tel.: 0531 / 484 - 3202

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.arbeitsschutz-schulen-nds.de -> CARE


CARE
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln