Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Bachelor-Urkunden an Nachwuchskräfte für die Niedersächsische Landesverwaltung übergeben

Pistorius: „Ein starker Staat braucht gute Leute. Der Wiedereinstieg des Landes in die Ausbildung für die allgemeine Verwaltung soll die Behörden fit machen für den demografischen Wandel. Wir müssen weiterhin viele junge Menschen gewinnen!“


Der Abteilungsleiter des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, Ministerialdirigent Friedhelm Meier, hat heute (22. Juni 2018) 26 Nachwuchskräften der Nds. Landesverwaltung im Rahmen einer offiziellen Feierstunde Bachelor-Urkunden überreicht. Die jungen Beamtinnen und Beamten absolvierten erfolgreich ihr Bachelor-Studium „Allgemeine Verwaltung" an der Kommunalen Hochschule für Verwaltung (HSVN) in Hannover. Meier vertrat bei dem Termin den niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius.

Pistorius sagt: „Nach der Schließung der landeseigenen Fachhochschule vor gut zehn Jahren, sind dies die ersten vom Land ausgebildeten Anwärterinnen und Anwärter! Die allgemeine Verwaltung ist verantwortlich für den reibungslosen Betrieb des Staates. Wer an der Verwaltung spart, setzt dessen Funktionsfähigkeit aufs Spiel. Die Krisen in einigen Behörden belegen dies heute in trauriger Weise. Deshalb hat sich die Landesregierung im Koalitionsvertrag darauf festgelegt, die Ausbildung zu stärken und den demografischen Wandel abzufedern."

Seit Schließung der landeseigenen Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Hildesheim vor elf Jahren sind dies die ersten Regierungsinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter, die ihren Vorbereitungsdienst beenden und in den Landesdienst übernommen werden.

Die jungen Nachwuchskräfte erhielten bereits während des Studiums einen umfangreichen Einblick in verschiedene Bereiche der Landesverwaltung und sammelten wertvolle Praxiserfahrungen. Durch den Mix aus Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften wurden sie zu „Allroundern" für den Einsatz in den vielfältigen Aufgabengebieten der Verwaltung ausgebildet. Am 1. August 2018 beginnen sie ihre Beschäftigungen in den unterschiedlichsten Landesbehörden und Regionen Niedersachsens.

Auch für den Studienbeginn im Sommer 2019 werden erneut Regierungsinspektor-Anwärterinnen und -Anwärter gesucht.

Nähere Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebewerbung sind unter www.karriere.niedersachsen.de/StudiumVerwaltung zu finden.

Presseinformation
Artikel-Informationen

22.06.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln