Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Gemeinsame Kampagne #sportVEREINtuns gestartet

Am 07.07.2020 haben der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sowie der Präsident des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB), Heiner Bartling, die Kampagne „sportVEREINtuns“ vorgestellt. Diese Kampagne wurde in der Hochzeit der Corona-Belastung initiiert und unterstützt die niedersächsischen Turn- und Sportvereine.

Das Corona-Virus und seine Folgen haben alle gesellschaftlichen Bereiche vor enorme Herausforderungen gestellt. Auch die Sportlerinnen und Sportler niedersächsischer Vereine waren stark betroffen. Umso mehr beeindruckte, wie verantwortungsvoll sie in den letzten Monaten mit der Situation umgegangen sind. Die enorme Bedeutung des Sports für unsere Gesellschaft als verbindendes Element, der Verein als Ort der Begegnung und des Miteinanders, dokumentiert, dass Sport eben so viel mehr ist als „nur“ Freizeitbeschäftigung. Er ist ein unverzichtbarer Baustein unserer Gesellschaft.

Das war auch in den vergangenen Monaten eindrucksvoll zu beobachten. Zahlreiche Vereine haben beeindruckende Solidarität gezeigt. Sie haben sich für Ihre Mitmenschen und unsere Gesellschaft eingesetzt. Sie haben Verantwortung übernommen – auch und gerade unter diesen besonders widrigen Umständen.

Gleichzeitig war und ist klar: Sobald es verantwortbar ist, muss auch der gemeinsame Sport in den Vereinen wieder möglich sein. Der Sport wird dabei helfen wichtige Schritte in Richtung Normalität zu gehen.

Die positive Entwicklung der vergangenen Wochen hat es möglich gemacht, endlich auch weitreichende Lockerungen für den Sport und seine Vereine zu beschließen.

Endlich kann also wieder durchgestartet werden!


Tag der Bewegung am 17.07.2021

als Auftakt zum #sportVEREINtuns-Sommer 2021

Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport ruft dabei zusammen mit dem Landessportbund Niedersachsen e.V. (LSB), seinen Sportbünden und den Landesfachverbänden alle Menschen in Niedersachsen dazu auf, an diesem Tag gemeinsam Sport zu treiben. Es ist der offizielle Startschuss in den #sportVEREINtuns-Sommer 2021 – eine völlig neue und innovative Form des sportlich-gesellschaftlichen Miteinanders. Alle niedersächsischen Sportvereine sowie Sportbegeisterte in ganz Niedersachsen sind aufgerufen, sich zu beteiligen. Es ist eine großartige Gelegenheit für die Vereine und Verbände, sich zu präsentieren, bestehende Mitglieder wieder einzubinden, neue Mitglieder zu gewinnen und endlich wieder „normal“ mit anderen Vereinsmitgliedern Sport treiben zu können. Mit dem „Tag der Bewegung“ am 17. Juli 2021 startet der #sportVEREINtuns-Sommer 2021- ein Sommer voller Sportangebote.

Pistorius: „Nach vielen Monaten der Einschränkungen und des Verzichts können wir mit dem „Tag der Bewegung“ den Startschuss für einen Sommer voller Sport und Aktivitäten geben. Neben Interviews aus Politik, Sport und Wissenschaft, Liveübertragungen aus Sportvereinen, wird es einen digitalen Live-Bewegungs-Flashmob und viele Online-Angebote von mitmachenden Sportvereinen aus ganz Niedersachsen geben.“

Der Sommer ist ein wichtiger Aktionszeitraum um insbesondere Kinder und Jugendliche mit den Möglichkeiten des Sports aus einer schwierigen und belastenden Situation gestärkt herauszuführen.

Auch die Kommunen setzen sich für dieses Ziel ein. Sie öffnen kommunale Sportanlagen auch in den Sommerferien. Darüber hinaus wird ein neues Förderprogramm die Vereine und Verbände auch künftig nicht nur finanziell bei der Mitgliedergewinnung unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie zudem auf der Kampagnenwebsite https://www.sportvereintuns.de/ und der Homepage des Niedersächsischen Turner-Bundes e.V. https://www.ntbwelt.de/ .


 
(v.l.n.r.) Marcus Trienen, Heiner Bartling und Boris Pistorius
Innenminister Boris Pistorius  
Innenminister Boris Pistorius

Tag der Bewegung 17.07.2021

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.07.2020
zuletzt aktualisiert am:
13.07.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln