Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Polizei Niedersachsen mit CSR Jobs Award 2017 ausgezeichnet

Landespolizeipräsident Binias: „Verantwortungsvolle Personalpolitik der Polizei Niedersachsen wird über die Landesgrenzen hinaus wahrgenommen"


Jobs Award  
Dr. Susanne Graf, Jennifer Uhl und Landespolizeipräsident Uwe Binias bei der Verleihung der CSR Jobs Awards 2017


Die Polizei Niedersachsen hat gestern Abend (13.11.2017) den CSR Jobs Award 2017 in den Kategorien „Unsere Familienkultur" und „Unsere neue Arbeitswelt" erhalten. Sie ist damit bundesweit die erste Landespolizei, die in diesem Wettbewerb ausgezeichnet wird. Mit dem CSR Jobs Award werden jährlich in ganz Deutschland Arbeitgeber mit Verantwortung geehrt. Zusätzlich erhielt die niedersächsische Polizei Nominierungen in den Kategorien „Unsere Werte" und „Unser Personalmanagement" und sorgte damit für ein weiteres Novum: Nie zuvor war ein Arbeitgeber in vier Kategorien gleichzeitig nominiert.

Landespolizeipräsident Uwe Binias freut sich sehr über diese außergewöhnliche Würdigung:

„Die niedersächsische Polizei steht für moderne Ansätze bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ihrer Beschäftigten, ein hervorragendes Gesundheitsmanagement und nicht zuletzt für eine hohe Werteorientierung. Nur durch nachhaltige und verantwortungsvolle Personalpolitik können wir unsere Polizei zukunftsfähig aufstellen. Wir nehmen die Beschäftigten auch im Rahmen der Polizeistrategie 2020 aktiv mit und versuchen als Organisation aus ihren Erfahrungen zu lernen und ihre Hinweise umzusetzen. Ich finde es großartig, dass die Leistungen der Polizei Niedersachsen in diesem Bereich mittlerweile auch über die Landesgrenzen hinaus wahrgenommen oder wie in diesem Fall sogar ausgezeichnet werden."

Zum Hintergrund:

Bereits zum vierten Mal zeichnet das Employer Branding Beratungsunternehmen CSR jobs & companies deutschlandweit Arbeitgeber mit Verantwortung aus. Die Leitidee der Preisverleihung lautet: „Hier arbeite ich gerne - mein Wunsch-Arbeitgeber mit Verantwortung". Kooperationspartner der prestigeträchtigen Preisverleihung sind UNICUM, die Unternehmensgruppe Creditreform und das Handelsjournal.

Unter den zahlreichen Einsendungen nominiert die Jury, bestehend aus akademischen Experten sowie Fach- und Führungskräften verschiedener Tätigkeitsfelder, die überzeugendsten Arbeitgeber für den jährlich verliehenen CSR Jobs Award. Erstmalig wird der Preis in diesem Jahr auch in den Kategorien „Unser Inklusionsprogramm", „Unsere Vielfalt" und „Unsere Qualifizierung" vergeben.

Die Förderung von Kunst und Kultur sowie das beste Nachhaltigkeitskonzept werden mit Sonderpreisen gewürdigt.

Für die diesjährige Preisverleihung hatte die Plattform für engagierte Arbeitgeber in Deutschland (www.csr-jobs.de) im Juni 2017 in Kooperation mit dem Personalmagazin und UNICUM Arbeitgeber in Deutschland dazu aufgerufen, sich mit ihren besonderen Projekten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als „Arbeitgeber mit Verantwortung" zu bewerben. Zahlreiche Unternehmen aus vielfältigen Branchen sind dem Aufruf gefolgt. Mit gutem Grund: Insbesondere junge Leute achten heute sehr genau darauf, in welchen Bereichen sich Arbeitgeber für ihre Mitarbeitenden engagieren. Viele wollen mehr von ihrem Job als das monatliche Gehalt. Nur Arbeitgeber, die mit spannenden Projekten begeistern sowie eine nachhaltige und innovative Personalpolitik betreiben, können sich im Wettbewerb um die klügsten Köpfe behaupten. Die besten Projekte werden durch den CSR Jobs Award entsprechend geehrt.

Weitere Informationen sowie eine Übersicht aller Preisträgerinnen und Preisträger finden Sie unter:

http://www.csr-jobs.de/news/csr-jobs-award-2017-jury-zeichnet-arbeitgeber-mit-verantwortung-aus/

Presseinformation
Artikel-Informationen

14.11.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln