Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Landesbetrieb IT.Niedersachsen

Der Landesbetrieb IT.Niedersachsen besteht seit dem 01. Januar 2014 und ist aus dem ehemaligen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen (LSKN) hervorgegangen. IT.Niedersachsen ist zentraler IT-Dienstleister der niedersächsischen Landesverwaltung und nimmt für sie vielfältige informationstechnologische Aufgaben wahr. Neben den Dienststellen der Landesverwaltung stehen die Leistungen von IT.Niedersachsen auch anderen öffentlichen Einrichtungen und den Niedersächsischen Kommunen offen.

Der Landesbetrieb fungiert als Brücke zwischen IT-Anwendern mit verwaltungsspezifischen Schwerpunkten sowie IT-Herstellern in Bezug auf sämtliche Hard- und Software. Als IT-Systemhaus bietet IT.Niedersachsen IT.Services als Teil- oder Komplettlösungen, Beschaffungen, Anwendungsentwicklungen und -anpassungen sowie Beratungsleistungen an. In den Hochsicherheits-Rechenzentren von IT.Niedersachsen werden eine Vielzahl von Fach- und Querschnittsverfahren betrieben.

Neben der größtmöglichen Standardisierung und Kostenoptimierung für die Landesverwaltung bietet IT.Niedersachsen ebenso das erforderliche Mindestmaß an Individuallösungen. Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport übt die Dienst- und Fachaufsicht über den Landesbetrieb aus.

Computerinnenleben
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln