Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Elektronische Aktenführung

Immer mehr Prozesse in der öffentlichen Verwaltung werden durch moderne elektronische Verfahren unterstützt und hierdurch schneller und effizienter. Im Rahmen dieser Entwicklung zum eGovernment wurde Anfang 2008 der Pilotbetrieb zu einer elektronischen Aktenführung in der Landesverwaltung mit dem Ziel gestartet, die eAkte möglichst flächendeckend mit einem einheitlichen eAkte-System einzuführen.

Aufgrund der Erfahrungen aus dem Pilotbetrieb, der allgemeinen Fortentwicklung des Technikeinsatzes sowie der Ablösung des DOMEA-Konzepts durch das Organisationskonzept E-Verwaltung hat die Landesregierung 2012 beschlossen, den weiteren Ausbau der elektronischen Aktenführung in Niedersachsen mit einem neu aufgesetzten DMS durchzuführen („NI-DMS"). Vorgesehen ist ein auf MS SharePoint basierendes eAkte-System, das auch als Kollaborationslösung und Projektplattform dient, eine tiefe Integration mit den bereits eingesetzten MS-Office-Produkten bietet sowie Komponenten für den Einsatz sozialer Medien bereitstellen kann. NI-DMS wird zurzeit mit SharePoint-Funktionen und einigen Zusatzentwicklungen aufgebaut und in einer einjährigen Pilotphase erprobt. Bei einem erfolgreichen Verlauf der Pilotphase soll NI-DMS als zentrales DMS der Landesverwaltung schrittweise ausgebaut und als Basiskomponente für das landesweite eGovernment verwendet werden.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln