Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Innenminister übernimmt Schirmherrschaft über die Landesgruppe Niedersachsen der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland in Niedersachsen e. V.

Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius hat die Schirmherrschaft über die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V. - Landesgruppe Niedersachsen übernommen. Die Übernahme der Schirmherrschaft ist eine Wertschätzung für alle in Niedersachsen lebenden Spätaussiedlerinnen / Spätaussiedler und deren erfolgreiche Integrationsleistung. Die Landesgruppe Niedersachsen engagiert sich für ein gedeihliches Miteinander, für Freiheit, für Demokratie und für die Völkerverständigung in Europa.

Zum Ausdruck der besonderen Verbundenheit überreichte Minister Pistorius dazu am 23. Juni 2014 der Vorsitzenden der Landesgruppe Niedersachsen, Lilli Bischoff, im Beisein des Landtagsvizepräsidenten Klaus-Peter Bachmann, Abgeordneten aller Fraktionen des Niedersächsischen Landtages und zahlreich erschienenen Landsleuten, im Gästehaus der Landesregierung eine Anerkennungsurkunde.

Mit der Schirmherrschaft sollen landesweit die Pflege und Weiterentwicklung des Kulturerbes der Volksgruppe gefördert werden. Die Schirmherrschaft ist ein Zeichen, dass Spätaussiedlerinnen / Spätaussiedler und ihre Familienangehörigen in Niedersachsen herzlich willkommen sind.

Die Gruppe der Aussiedler bildet mit 400.000 bis 500.000 Menschen die größte Zuwanderungsgruppe in Niedersachsen.

Impressionen von der Feierstunde anlässlich der Übernahme der Schirmherrschaft:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln