Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Einbürgerung

Mit der Reform des Staatsangehörigkeitsrechts durch Gesetz vom 15. Juli 1999 wurde ein jahrelanger Reformstau in einer zentralen gesellschaftlichen Frage aufgelöst. Damit wurden wesentliche Neuerungen (u.a. Ergänzung des Abstammungsprinzips um das Geburtsortsprinzip, Verkürzung der Aufenthaltszeiten für eine Einbürgerung) eingeführt. Das deutsche Staatsangehörigkeitsrecht erfüllt die europäischen Standards, zu denen sich Deutschland mit der Ratifizierung des Europäischen Übereinkommens vom 6. November 1997 über die Staatsangehörigkeit bekannt hat. Mit dem Zuwanderungsgesetz sind zum 1. Januar 2005 die wichtigsten Einbürgerungsvorschriften in einem Gesetz - dem Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) - zusammengefasst worden.

Um dem gewachsenen Stellenwert der gesellschaftlichen Integration Rechnung zu tragen, sind mit Artikel 5 im Gesetz zur Umsetzung aufenthalts- und asylrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union (Richtlinienumsetzungsgesetz) vom 19.August 2007 weitere Anpassungen vorgenommen worden, wie die Aufnahme einer weiteren Einbürgungsvoraussetzung beim Einbürgerungsanspruch ("Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland").

Zum Nachweis solcher Kenntnisse ist nun zum 1. September 2008 mit der Einbürgerungstestverordnung vom 5. August 2008 ein bundeseinheitlicher Einbürgerungstest eingeführt.

Mit der letzten Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 05. Februar 2009 sind Regelungen zur Rücknahme von erschlichenen Einbürgerungen und eine Strafregelung für diese Fälle aufgenommen worden.

Für eine individuelle Beratung und Antragstellung wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnsitz zuständige Staatsangehörigkeitsbehörde als Ansprechpartner für Fragen zum Staatsangehörigkeitsrecht. Dies sind in Niedersachsen die Landkreise und kreisfreien Städte. große selbstständige Städte, Region und Landeshauptstadt Hannover sowie die Stadt Göttingen.

Auf den Seiten des Landesverbandes der Volkshochschulen Niedersachsens sind die VHS-Prüfzentren veröffentlicht, bei denen in Niedersachsen der Einbürgerungstest abgelegt werden kann.

deutscher Reisepass
Bildrechte: Puppel
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln