Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Cybersicherheit

Der Cyber-Raum umfasst alle durch das Internet über territoriale Grenzen hinweg weltweit erreichbaren Informationsinfrastrukturen. Im Cyber-Raum findet eine weiter fortschreitende und immer umfassendere Vernetzung von Informations-, Steuerungs- und Versorgungssystemen statt. Hieraus eröffnet sich eine Vielzahl von Vorteilen, Chancen und Möglichkeiten für das öffentliche, gewerbliche und private Leben. Mit dieser Entwicklung wächst jedoch die steigende Abhängigkeit vom Cyber-Raum, die zu einer wachsenden Gefährdung und Verwundbarkeit durch Angriffe aus dem Cyber-Raum führt. Daher ist eine angemessene Krisenprävention zum Schutz des Landes vor Angriffen aus dem Cyber-Raum erforderlich.

Die bereits laufenden und zukünftigen Vorhaben im Bereich der Cybersicherheit werden durch die Cyber-Sicherheitsstrategie für Niedersachsen in einen gemeinsamen Kontext gestellt. Die Cyber-Sicherheitsstrategie für Niedersachsen verfolgt drei Hauptziele:

1. Stärkung der Informationssicherheit in der niedersächsischen Landesverwaltung.

2. Erprobte Krisenbewältigungsorganisation.

3. Höhere Informationssicherheit in Niedersachsen durch Vernetzung der Aktivitäten auf allen Ebenen.

Ein grundlegendes Kernelement aller Ziele der Cyber-Sicherheitsstrategie ist das Computer Emergency Response Team (N-CERT) der Landesverwaltung. Es ist die zentrale Informationsdrehscheibe für die Cyber-Sicherheitslage im Alltag und bei Krisenlagen.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln