Schriftgröße:
Farbkontrast:

Information zu den Messorten in Niedersachsen beim bundesweiten Blitzmarathon am 10. und 11. Oktober 2013

Im Rahmen des ersten „Bundesweiten 24-Stunden-Blitzmarathons" werden am kommenden Donnerstag, 10. Oktober, ab 06:00 Uhr im gesamten Bundesgebiet die Geschwindigkeiten der motorisierten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer überprüft. Allein in Niedersachsen werden Polizei und Kommunen während dieser 24-Stunden-Aktion an 459 Messorten im Einsatz sein.

Alle Orte, an denen es blitzen kann, sind ab dem heutigen Tag (08. Oktober) unter www.mi.niedersachsen.de veröffentlicht und stehen zusätzlich auch auf den Internetseiten der niedersächsischen Polizeidirektionen zur Verfügung.

Die Messorte liegen wie bei den letzen beiden Blitzmarathons in Niedersachsen hauptsächlich auf den Landstraßen außerhalb von Städten und Ortschaften. Der Grund: Hier passieren 70 Prozent aller Verkehrsunfälle mit Todesopfern. Die Experten der Polizei haben daher erneut ihr Augenmerk auf diejenigen Stellen gerichtet, an denen aufgrund von Missachtung der Geschwindigkeit besonders häufig Unfälle mit schweren Folgen passieren und an denen es aufgrund zu schnellen Fahrens zu besonders gefährlichen Situationen kommt.

Anlage

Presseinformation

Übersicht