Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Richard Borowski

Richard Borowski wurde geboren am 27. September 1894 in Hettstett (Kreis Mansfeld), Volksschulbesuch, dann Bergarbeiter bis 1925. Kriegsteilnehmer 1914 - 1918. Ab 1925 Filialleiter. Lokalredakteur. 1928 - 1933 Parteisekretär in Göttingen. 1933 - 1945 wiederholt verhaftet, zweimal im Konzentrationslager. 1945 Behördenleiter und Landrat in Einbeck bis November 1946. Mitglied des ernannten Niedersächsischen Landtages und des Landtages der I. Wahlperiode für die SPD. 9. Juni 1948 bis 26. Mai 1955 Minister des Innern.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln