Nds. Ministerium für Inneres und Sport klar

Land Niedersachsen verleiht Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ an 22 Unternehmen

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat gemeinsam mit dem Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Karl-Heinz Banse, am heutigen Dienstag (4. September 2018) die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ an 22 niedersächsische Unternehmen verliehen. Mit der Plakette werden die Unternehmen für die Unterstützung des ehrenamtlichen Einsatzes ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Feuerwehr ausgezeichnet.

„Ehrenamtliche Feuerwehrleute bilden auch in Niedersachsen das Rückgrat des Feuerwehrwesens. Dabei ist es nicht immer einfach, diese wichtige Aufgabe in Einklang mit Beruf und Familie zu bringen“, so der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius. „Vor allem im Berufsalltag ist es nicht selbstverständlich, dass Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Einsätze freistellen. Der Dank gilt deshalb neben den zahlreichen ehrenamtlichen Feuerwehrleuten auch denjenigen, die ihnen bei ihrem Engagement tatkräftig zur Seite stehen – ihren Familien und Arbeitgebern“, so Pistorius.

Dass der Feuerwehrdienst regelmäßig außergewöhnliche Situationen und Herausforderungen mit sich bringt, wurde in diesem Jahr bei mehreren wetterbedingten Einsätzen in Niedersachsen deutlich. Zahlreiche Helferinnen und Helfer aus dem Landkreis Nienburg waren zudem bei der vielbeachteten Waldbrandbekämpfung im Königreich Schweden aktiv. Die Bereitschaft und Unterstützung der Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für diese und andere Einsätze freistellen, war dabei essentiell.

Die Arbeit ehrenamtlicher Feuerwehrleute ist als ein elementarer Teil des Feuerwehrwesens längst in die landesweiten Strukturen integriert. Bereits 1999 wurde daher die Förderplakette „Partner der Feuerwehr“ vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen (LFV) im Einvernehmen mit dem damaligen Niedersächsischen Ministerpräsidenten gestiftet. Sie wird jährlich an Firmen und Betriebe aus Handwerk, Handel und Gewerbe, Verwaltung und Industrie verliehen, die sich in besonderer Weise als Förderer des Feuerwehrwesens hervorgetan haben, indem sie nicht nur Feuerwehrangehörige beschäftigen, sondern ihnen problemlos die Erfüllung der freiwillig und ehrenamtlich übernommenen Aufgaben in der Feuerwehr ermöglichen.

„Die Verleihung der Förderplakette ist in erster Linie eine Würdigung des großen Engagements von Unternehmen in ganz Niedersachsen. Sie soll aber auch dazu beitragen, die Akzeptanz der Arbeitgeber für das ehrenamtliche Engagement in den Freiwilligen Feuerwehren weiter zu erhöhen“, so Minister Boris Pistorius.

In diesem Jahr werden ausgezeichnet:

Cargill GmbH, Salzgitter,

Heizung & Sanitär Uwe Orlowski, Bad Harzburg,

GOM GmbH, Braunschweig,

Hausschlachterei und Partyservice Löffelmann, Rennau,

aha – Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover,

Dammann Bedachungen, Neustadt am Rübenberge,

Stadtwerke Uslar GmbH, Uslar,

Wilhelm Hoyer GmbH & Co. KG, Liebenau,

Schlamann KG, Marklohe,

Bardusch GmbH & Co. KG, Siedenburg,

ELOG-Elektrotechnik GmbH Schaumburg, Hohnhort,

Kachelofen- und Kaminbau, Bergen,

Jipp Metallbau, Bispingen,

Meyer Holzbau GmbH, Garstedt,

Quelle Holzbau GmbH & Co. KG, Bargstedt,

Autohaus Rieper GmbH, Ihlienworth,

Dr. Kaiser Diamantwerkzeuge GmbH & Co. KG, Celle,

Allgemeines Krankenhaus Celle, Celle,

Schlingmann GmbH & Co. KG, Dissen a.T.W.,

ISP Salzbergen GmbH & Co. KG, Salzbergen,

Bagschik Ceramics GmbH, Holtgast,

Gebr. Sauer Produktionsgesellschaft mbH, Wildeshausen.

Presseinformation
Artikel-Informationen

04.09.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln