Nds. Ministerium für Inneres und Sport Niedersachen klar Logo

Hohe Auszeichnung für Dr. Friedrich-Carl Schultze-Rhonhof

Schünemann überreicht dem ehemaligen Vorsitzenden der Stiftung Schlesien das Bundes-verdienstkreuz


HANNOVER. Aus der Hand von Innenminister Uwe Schünemann hat der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Stiftung Schlesien, Dr. Friedrich-Carl Schultze-Rhonhof, am Freitag in Hannover das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Bei der Aushändigung lobte der Minister Schultze-Rhonhofs besondere Verdienste um die Bewahrung des schlesischen Kulturgutes in Deutschland.

Schünemann sagte, Schultze-Rhonhof habe die Sache der Schlesier zu seiner eigenen gemacht und sich dafür in bewundernswerter und aufopferungsvoller Weise engagiert. Ihm sei die Wissensvermittlung über Schlesien und seine Kultur stets ein besonderes Anliegen gewesen. Mit den von ihm durchgeführten Tagungen, die ein hohes wissenschaftliches Niveau aufwiesen, habe er die unterschiedlichsten Zielgruppen erreicht: von der Erlebnisgeneration über die jetzt in Schlesien lebenden Polen bis hin zu den dort noch lebenden Angehörigen der deutschen Minderheit.

Schünemann hob die Verdienste Schultze-Rhonhofs um die Kulturarbeit im Anschluss an die Wiedervereinigung Deutschlands und die deutsch-polnischen Verträge 1990/91 hervor. Vor allem die grenzüberschreitenden kulturel-len Veranstaltungen mit Partnern in Schlesien förderten das Bewusstsein des gemeinsamen kulturellen Erbes und trügen zur Verständigung und Aussöhnung bei. Dadurch sei es ihm gelungen, auf polnischer Seite eine Vertrauensbasis zu schaffen als Voraussetzung für ein gedeihliches Miteinander.

Der 80-jährige Schultze-Rhonhof, der seine Jugendzeit in Breslau verbracht hat, stand von 1982 bis 2004 an der Spitze der Stiftung Schlesien und gehört seit diesem Jahr dem Stiftungsrat an. Sitz der Stiftung ist Oldenburg.

Presseinformationen
Artikel-Informationen

17.06.2005

Nds. Ministerium für Inneres und Sport
Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport
Lavesallee 6
30169 Hannover
Tel: 0511/120-6258/ -6255
Fax: 0511/120-6555

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln